10 Dinge, die Ihren Hochzeitsgästen wichtig sind, aber eigentlich nicht

by admin

Sind Sie bereit, den Knoten zu knüpfen? Wenn Sie an die Tatsache denken, dass sich die durchschnittliche amerikanische Hochzeit summieren kann irgendwo um die 34.000 DollarEs ist nicht überraschend zu erfahren, dass so viele Hochzeitssachen nicht nur überflüssig, sondern geradezu verschwenderisch sind. Um in Ihrem Budget-Sweetspot zu bleiben, müssen Sie irgendwo Abstriche machen. Aber wo? Eigentlich gibt es eine Reihe von Hochzeitsdetails, die Ihre Gäste wahrscheinlich gar nicht bemerken oder kümmern sich um. Von Werfen Sie die teuren Diamanten weg, um günstigere Eheringe zu erhalten Um sich für eine einfachere Hochzeitstorte zu entscheiden, sind hier einige der Dinge, die Sie als A-OK empfinden können, wenn Sie Ihre To-Do-Liste für den Hochzeitstag abschneiden.

Quelle: Svetlana Lukienko / Shutterstock.com

  1. Lust auf China – Hübsche Teller und Besteck können einen schönen Effekt für Fotos erzeugen, bevor Gäste ankommen, aber sie werden von wichtigeren Facetten wie dem Essen und den Mittelstücken übersehen. Entscheiden Sie sich für das einfache, günstigere Porzellan oder entscheiden Sie sich für gut aussehende biologisch abbaubare Servieroptionen um die Dinge so einfach wie möglich zu halten, ohne zu verschwenderisch zu sein.
  2. Übermäßiges Dekor der Zeremonie – Wie bei vielen Dingen auf dieser Liste geht es auch bei der richtigen Gestaltung Ihrer Zeremonie um Ausgewogenheit. Sie möchten den Ort nicht seelenlos verlassen, aber Sie möchten ihn auch nicht mit zu viel Tüll, Schleifen oder Kerzen übertreiben. Halten Sie es einfach mit ein paar Kerzen am Altar und etwas Grün oder Beute auf dem Torbogen. Nichts ist vergleichbar mit frischen Blumen, und sie können eine größere Wirkung erzielen als künstliche Blumen. Entscheiden Sie sich daher für kleine, einfache Blumensträuße und Altardekor aus frischer Flora.
  3. Top-Shelf-Schnaps – Überspringen Sie das schicke Zeug! Mit Ausnahme Ihrer beiden Mixologen-Freunde werden die meisten Menschen die Standard-Trankopfer an Ihrem Hochzeitstag gut verzehren. Wenn Sie ein begrenztes Budget haben und dennoch möchten, dass die Gäste ein paar Drinks auf Sie genießen, können Sie ein paar schöne Auswahl an Bier und Wein anbieten. Sie müssen sich mit diesen Optionen auch nicht allzu sehr auskennen, aber wir empfehlen, hier „mittelschwer“ zu gehen und auf den Jahrgang der Tankstelle und das verwässerte Bier zu verzichten. Gäste machen Neigen Sie dazu, ein paar Bier- und Weinoptionen zu sich zu nehmen, also gehen Sie nicht zu viel in die Bar.
  4. Hochzeitsbevorzugungen – Eine überraschende Anzahl von Hochzeitsbevorzugungen wird weggeworfen oder in eine Schachtel geworfen, sobald die Gäste nach Hause kommen. Der Verzicht auf sie insgesamt ist eine hervorragende Möglichkeit, um Geld zu sparen, ganz zu schweigen von der Zeit und Mühe, die oft erforderlich ist, um über Gefälligkeiten zu entscheiden und sie dann zusammenzustellen.

Die einzige Ausnahme ist die Bereitstellung von Verbrauchsmaterialien. Hochwertige essbare Gefälligkeiten – denken Sie: ein kleines Geschenk aus schönem Olivenöl, Honig, Essig oder Schokolade – werden später eher geschnappt und genossen. Unser Rat? Überspringen Sie die Hochzeitsmünzen insgesamt.

10 Dinge, von denen Sie denken, dass sie Ihren Hochzeitsgästen wichtig sind, aber eigentlich nicht

Quelle: Hanna Pylypenko / Shutterstock.com

  1. Eine große Hochzeitstorte – Eine gut gestaltete Hochzeitstorte dient nicht nur als Dessert für Ihre Gäste, sondern auch als wundervolles Dekor und als Requisite für Ihre Hochzeitsfotos. Trotzdem benötigen Sie keine kunstvoll gefrostete, mehrstufige Vitrine einer Hochzeitstorte. Lassen Sie stattdessen Ihren Bäcker eine kleine – lesen Sie: günstigere – aber schöne Hochzeitstorte für Ihr Display erstellen und servieren Sie dann Blechkuchen oder Cupcakes, die nicht sichtbar sind. Dies kann Ihnen eine Menge Geld sparen, ohne große Kompromisse einzugehen.
  2. Ihre Eheringe – Ihre Eheringe sind für Sie und Ihren zukünftigen Ehepartner lebenslang zu tragen, aber sie werden an dem großen Tag eine Menge Aufmerksamkeit erhalten. Wenn alles gesagt und getan ist, sind Sie derjenige, der diese wichtigen Accessoires tragen und bezahlen muss. Die Wahl stilvoller und dennoch erschwinglicher Eheringe ist eine großartige Möglichkeit, Geld freizusetzen, damit Sie es für Dinge ausgeben können, die Ihnen wichtiger sind, wie Flitterwochen, Kleid oder Blumen.
  3. Papiereinladungen – Wir wissen, dass es nicht verhandelbar scheint, aber die Wahrheit ist, dass die überwiegende Mehrheit Ihrer Hochzeitsgäste mit einer digitalen Einladung gut zurechtkommt. Wenn Sie ein paar ältere Leute auf der Liste haben oder einige Leute ohne Internetzugang, können Sie kostengünstig ein paar Einladungen nur für sie ausdrucken. Wenn Sie die Dinge digital halten, sparen Sie Design, Druckkosten und Porto. Erwägen Sie, einen der vielen digitalen Einladungsdienste zu nutzen, oder senden Sie sie, wenn Sie ganz einfach sind, auf Facebook.

10 Dinge, von denen Sie denken, dass sie Ihren Hochzeitsgästen wichtig sind, aber eigentlich nicht

Quelle: Liliia Polos / Shutterstock.com

  1. Eine benutzerdefinierte Website – Digitalisierung ist eine absolut akzeptable und sogar kluge Entscheidung, aber Sie müssen nicht Tausende für eine maßgeschneiderte Hochzeitswebsite bezahlen. Nutzen Sie einen kostenlosen Website-Service für Hochzeiten – es gibt viele -, um eine Website zu erstellen, die den Gästen alle wichtigen Details bietet. Viele bieten auch einen RSVP-Dienst, mit dem Sie RSVPs digital erfassen und verfolgen können.
  2. Die schönen Bettwäsche und Tische – Wenn Sie in der Nähe mieten, werden Sie feststellen, dass es so viele verschiedene Optionen für Tische, Stühle und Bettwäsche gibt. Da Ihre Tische und Tischdecken größtenteils verdeckt sind, lassen Sie die High-End-Optionen aus und gehen Sie einfach. Die einzige Ausnahme sind hier Stühle. Dingy alte Stühle können das Ambiente Ihres Veranstaltungsortes wirklich beeinträchtigen. Wählen Sie also entweder schöne oder entscheiden Sie sich für einen Stil, der verdeckt werden kann.
  3. Alles monogrammiert – Wir wissen, dass es verlockend ist, zu bestellen alles Mit Ihrem Monogramm – Servietten, Cocktailrührer, Streichholzschachteln, Kerzen – geht die Liste weiter – aber diese kleinen Details werden von Ihren Gästen häufig übersehen. Sie können attraktive Accessoires für Ihre Fotos und lustige Souvenirs herstellen, um Sie an Ihre Hochzeit zu erinnern, aber sie sind keineswegs für eine gute Zeit oder eine gut gestaltete Hochzeit erforderlich.

Es ist deine Hochzeit, du auch!

Am Ende des Tages ist es entscheidend, dass Sie die Hochzeit bekommen, die Sie wollen. Wenn eines der oben genannten Details etwas ist, das Sie tatsächlich machen kümmern sich um und wollen Prioritäten setzen, das ist völlig in Ordnung! Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nichts erforderlich ist, nicht einmal die Standardhochzeitstraditionen. Letztendlich sind Sie der Chef Ihres großen Tages und können nach Belieben kostspielige Elemente hinzufügen oder entfernen.

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy